27.10.19 Klimanotstand – und jetzt? – Bericht und erste Dokumentation

Klimanotstand – und jetzt?

Am 27.10.2019 hat das kollektiv von morgen mit Unterstützung von der Universitätsstadt Marburg zu einer eintägigen Veranstaltung ins TTZ eingeladen.
Den ganzen Tag lang wurde eine intensiver Austausch zu den Themen der Klimakrise und den lokalen und regionalen Möglichkeiten lebendig. Es ging los mit provokativen Stimmen über den Zustand der Krise. Danach folgten visionäre Ideen – geleitet von der Frage „Was wäre, wenn……“

Die Menschen im Raum konnten danach ihre Themen und Ideen aufschreiben. Daraus haben sich Thementische gebildet die nun in mehreren Runden gemeinsam zu dem jeweiligen Thema ihre Köpfe zusammen steckten.

  • Ernährung und Landwirtschaft
  • Verkehr / Mobilität
  • soziale Innovation
  • Ressourcen
  • Bildung
  • Arbeit
  • Energie
  • Digitalisierung
  • Politik und Steuern
  • Wirtschaftssystem
  • Stadtentwicklung und Wohnen

Dokumentation vom 27.10.2019

Fotodokumentation der Ergebnisse

Hier ist eine erste Fotodokumentation vom 27.10.2019 als Download.

Dokumentation der Themengruppen

Hier ist eine schriftliche Übersicht zu den Ergebnissen aus den Themengruppen.

„Die Inhalte sind die Ergebnisse eines offenen Denkprozess in den Themengruppen und stellen nicht die Meinung oder Positionen des kollektiv von morgen oder der Universitätsstadt Marburg wieder. Uns ist bewusst, dass dies die Ideen und Vorschläge von 80 interessierten Bürger*innen aus Marburg sind – und diese damit nicht repräsentativ oder vollständig sind. Auch die Anwesenden 80 Menschen waren sich nicht in all diesen Punkten einig!
Wir laden daher dazu ein, die Ideen und Vorschläge als einen offenen Ideenpool zu verstehen. Sollten Ihnen Themen, Ideen und Maßnahmen fehlen – bringen Sie ihre Vorschläge in den weiteren Prozess ein. Die Veranstaltung am 27.10.2019 und auch dieses Dokument möchte zur Selbstorganisiation, Kooperation, Beteiligung und Gestaltung angesichts der Klimakrise und des Klimanotstand in Marburg anregen.
Daher haben wir bereits dieses erste Dokumente mit einer creative commons Lizenz veröffentlicht. Die Ideen gehören uns allen – und alle können sich die Maßnahmen heraus suchen die in dem eigenen Wirkungsfeld umsetzbar sein können.“

 

future mr: "Ideensammlung zum Klima-Aktionsplan der Bürger"

In der zweite Ausgabe (Dezember 2019) vom neuen "future mr" Magazin der MR-Verlagsgesellschaft ist auch ein Bericht über die "Klimanotstand - und jetzt?" Veranstaltung zu finden.