Termine

Mit informellem Ausklang mit Getränken an der Bar und Live-Musik 17-19 Uhr

„Stellen wir uns mal vor, wir kommen zusammen und entwerfen die Grundlagen für einen Bürger*innen-Klima- Aktionsplan für Marburg…“

Die Universitätsstadt Marburg hat im Juni 2019 den Klimanotstand ausgerufen und u.a. die Entwicklung eines Klima-Aktionsplan unter Beteiligung der Bürger*innen beschlossen. Gleichzeitig hat sich in Marburg ein breites gesellschaftliches Klimabündnis gebildet.
Inspiriert von der Transition Town Totnes (UK) lädt das kollektiv von morgen die organisierte Zivilgesellschaft sowie interessierte Bürger*innen zu einem intensiven Austausch zur Klimakrise ein.

Dabei werden zu gemeinsam gesammelten Themenfeldern Ideen, Ziele und handlungsorientierte nächste
Schritte formuliert. Die Veranstaltung bietet den Raum für zivil-gesellschaftliche Selbstorganisation und Partizipation in dieser notwendigen und weitreichenden Transformation aller Lebensbereiche.

Für die gemeinsame Mittagspause laden wir zu einem vielfältigen „Mitbring-Buffet“ ein. Wenn alle etwas Leckeres mitbringen wird es genug für alle geben!

Für die Veranstaltung am 27.10.19 bitten wir für die besser Planbarkeit um eine kurze Anmeldung in Form einer Email an post@kollektiv-von-morgen.de

08.11.19 Städtische Bürgerbeteiligung zum Klima-Aktionsplan 17-21 Uhr im TTZ

„…und bringen diese dann zur
Beteiligungsveranstaltung zum Klima-Aktionsplan der Universitätsstadt Marburg mit.“

Im Rahmen dieser offiziellen Bürgerbeteiligungsveranstaltung der Universitätsstadt Marburg werden
auch die Ergebnisse und Inhalte vom 27.10.19 vorgestellt und weiter besprochen. Die beiden Veranstaltungen ergänzen sich und sind ein gemeinsamer Auftakt für den Klima-Aktionsplan 2030.

 

In Kooperation mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der LEADER Region Marburger Land veranstalten wir den zweiten „Mapathon“ im Landkreis.

Gemeinsam mit den anwesenden Bürger*innen werden wir die „Karte von morgen“ mit den bestehenden Projekten der Region füllen und uns gemeinsam anschauen, was diese Projekte zur Zukunftsfähigkeit des Landkreises Marburg-Biedenkopf beitragen können.

Die Veranstaltung findet im Güterbahnhof 1849 direkt neben dem Bahnhof Fronhausen/Lahn statt.